Preloader

JS für Menü

Bambinis wuseln sich gegen Ahaus zum Sieg

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Wuselig“ - so beschrieb Trainerin Silke Höpken das Spiel unter anderem. Mit 13 Feldspielern und einer vollkommen neu zusammen gestellten 3. Reihe traten die Mini Raketen heute an der Raumerstraße gegen die Maidy Dogs aus Ahaus an.

Bereits nach 8 Sekunden netzte Chrissi nach einem Pass von Nico ein. Aber es zeigte sich auch, dass die Kinder nicht einfach auf Tore Jagd waren. Sie wollten das in der Saison-Vorbereitung und im Ostercamp verfeinerte auch anwenden. Nach einem Tor von Lena in der 3. Spielminute wurde auch intensiv versucht unserer jüngsten Rakete Ben einen Scorer Punkt zu verschaffen was aber leider nicht gelingen wollte. Es dauerte dann bis zur 11. Minute bis Chrissi wieder auf Vorlage von Nico das runde ins eckige brachte. Im ersten Drittel folgten dann noch zwei Tore von Luca, so dass es mit 5:0 in die erste Pause ging.

Das zweite Drittel startete mit einem Tor von Nico durch Vorlage von Dennis. Die Ahauser nutzten dann in der 16. Minute eine Unachtsamkeit der Verteidigung um einen Treffer zu landen. Dies ärgerte Finnley anscheinend so sehr, dass er 10 Sekunden später den Ahauser Goalie hinter sich greifen ließ.  In der 21. Minute gelang es den Maidy Dogs noch einmal jemanden gut vor dem Tor zu platzieren, der dann nur noch die Kelle hinhalten musste um ein zweites Tor zu erzielen. Nico verwandelte dann noch eine Vorlage von Chrissi zum Drittel Stand von 8:2.

Da die Kids von den vorausgegangenen Spielen andere Endergebnisse gewohnt sind wurden außer schönem Kombinationsspiel auch Chancen zum Alleingang verwertet um den Endstand von 16:2 zu erreichen. Im Anschluss spielten noch viele unserer Bambinis ein zweites Spiel in der Schülerliga D gegen die Commanders aus Velbert.

 

Für die Rockets spielten:
Tor: Feline Scholz

 

Feld: Michael Wagner, Finnley Schulenburg (2), Henry Faßbach, Lia Schmies, Luca Müller (2), Ben Müller, Aaron Bruns, Nico Berchter (3), Nina Haverkamp, Dennis Höpken (2), Christopher Maritzen (5), Jona Gerold, Lena Höpken (2)