Preloader

JS für Menü

Derby Sieg für die Bambinis

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Bericht kommt zwar etwas spät, das DERBY darf aber nicht unkommentiert bleiben.

Am 23.04.2016 waren unsere hochmotivierten Mini-Raketen zu Gast bei den Miners.

Unsere Raketen waren mit 9+1 Spielern rar besetzt, 2 Spieler und die Torhüterin spielten sogar direkt davor noch bei den Schülern I in Oberhausen bzw. der Schüler II in Menden mit.

 

Pünktlich zum Start waren aber alle anwesend, aufgewärmt und die Fans vollzählig (auch hier gab es Unterstützung von den Schülern).

Die Raketen starteten noch etwas unsicher, wurden aber schnell sicherer und kontrollierten das Spiel im ersten Drittel zu jeder Zeit.  Nach 12 Minuten gingen die Rockets mit einer 0:3 Führung in die erste Pause.

Im zweiten Drittel machten die Rockets, mit der super Stimmung der Fans, da weiter wo sie aufgehört hatten. Sie kontrollierten das Spiel und zeigten sehr schöne Spielzüge. Nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen über. Dies lag aber auch an dem neuen Goalie der Miners. In den wenigen Szenen der Miners vor dem Tore der Rockets, war auf die Abwehr und unseren Goalie Feli verlass. In die zweite Pause ging es mit eine beruhigenden Führung von 0:5,

Im letzten Drittel legten unsere Raketen noch mal richtig los und schickten die Miners mit 0:12 nach Hause. Die Mini Raketen genossen den Auswärtssieg und rockten die Halle.

 

Die Rockets spielten unter der Leitung von Silke Höpken mit:

 

Feline Scholz (G), Finnley Schulenburg (C), Jona Gerold (A), Christopher Maritzen, Nico Berchter, Frederic Schulte, Lena Höpken, Dennis Höpken, Lia Schmies, Luca Müller