Preloader

JS für Menü

Vatertagsgeschenk der Bambini - Rockets vs. Samurai‘s

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Endlich wieder ein Feiertag und dazu noch super Wetter. Was will man am Vatertag mehr.

Die Väter (und Mütter), der kleinsten Raketen, hatten noch ein Wunsch offen. 

Ein spannendes Spiel und hoffentlich einen Sieg.

Unser Coach hatte viele neue Kinder in die Aufstellung genommen und so traten die Rockets mit 12+1 Spieler zum Feiertagsspiel.  

Die neuformierten Reihen brauchten etwas Zeit um sich auf einander einzustellen, wurden aber von Wechsel zu Wechsel sicherer. Die Pässe wurden immer genauer und die Kombinationen und das Stellungsspiel passten immer besser. Dies war auch ein Verdienst der Trainerin Silke, die die Spieler lautstark von der Bande aus unterstützte. Kurz vor Ende des ersten Drittel setze unser Abwehrspieler Aaron seinen Stock laut Schiedsrichter zu heftig ein und erhielt eine 2 Minuten-Strafe wegen Stockschlags. Die Unterzahl überstanden die Rockets aber ohne Gegentreffer.

Das erste Drittel ging damit verdient mit 5:1 an unsere Raketen.

Im zweiten Drittel ging es für die Raketen gewohnt weiter. Das Spiel fand hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte statt. Bei Kontern der Samurai‘s war unsere Abwehr oder Feli, im Tor, immer wachsam. Leider ließ sich ein Gegentor trotzdem nicht verhindern. In die zweite Pause ging es mit einem beruhigendem Vorsprung von 9:2. Der Wunsch der Eltern schien in Erfüllung zugehen.

Das letzte Drittel begann und trotz steigenden Temperaturen in der Halle, ließ die Konzentration bei allen Mini-Raketen nicht nach. Auch das letzte Drittel wurde souverän zu Ende gespielt. Die Rockets gewannen ein faires Spiel (1 Strafe pro Mannschaft) mit 15:3 und festigen Ihre Tabellenführung weiter.

Auf Grund der knappen Kabinenanzahl (2 Stück) und dem anschließenden Spiel der zweiten Herren wurde das Umziehe auf die Rasenfläche vor der Halle verlegt. Bei diesem Wetter hatte die Raketen aber kein Problem damit. Sie genossen die Sonne und die Kuchenreste aus dem Bistro.

 

Am Samstag geht es nun für einige unserer „Hochspieler“ mit der Schüler II zum Pokalschlager gegen Köln (in eigener Halle). Wir drücken euch kräftig die Daumen.

 

Am 15.5.16 geht es dann für die Bambini’s beim Summer Cup in Düsseldorf weiter.

 

Gespielt haben:

Feline Scholz (G), Frederic Schulte (C), Lena Höpken (A), Dennis Höpken, Aaron Bruns, Finnley Schulenburg, Christopher Maritzen, Lia Schmies, Nico Berchter, Michael Wagner, Lennox Ehebrecht, Henry Faßbach,

Coach: Silke Höpken                                                

Betreuer: Robert Bruns, Steffi Scholz