Preloader

JS für Menü

Justin bringt die Schüler I in das Pokal Halbfinale

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Samstag hieß es für die Schüler I Auswärts in Langenfeld antreten. Wir mussten zum Pokal Viertelfinale. Die Vorzeichen standen nicht gut, hatte man doch die beiden letzten Spiele verloren. Justin war die ganze Woche krank und konnte auch nicht zum Training kommen. Zudem fehlte ein Spieler um wenigstens Mindeststärke von 8 + 1 zu haben. Zum Glück konnte die Schüler II mit Tristan aushelfen.

Die Kids wussten, was auf dem Spiel stand. Hopp oder Topp und so ging es direkt mit viel Druck der Essener in das 1. Drittel.

Bei 1:09 rappelte es dann im Kasten der Devils. Brandon war im Alleingang durch, und zeigte den Langenfelder wo der Weg hingehen sollte.

Die Kids machten weiter Druck, aber der Ball wollte einfach nicht mehr in das Tor. Jeder Angriff der Devils auf das eigene Tor wurde sofort gestört, so dass die Langenfelder im 1. Drittel wenig Chancen hatten. In der 14. Minute handelte Jason sich dann noch eine Strafzeit ein. Aber auch in Unterzahl kämpften die kleinen Raketen weiter. Man wollte dieses Spiel gewinnen und so ging es in die 1. Drittelpause.

Der Coach hatte nicht viel zu sagen, alles passte und die Kids sollten genauso weiter kämpfen. Justin machte einen super Job und sollte weiter wachsam sein.

Jason saß noch 25 Sekunden auf der Strafbank, als es ins 2. Drittel ging, aber auch das wurde gut gemeistert. Man merkte, das stand ein Team auf dem Feld. In der 22. Minute dann die nächste Strafzeit gegen uns. Lasse musste auf die Bank. Aber auch diese Strafzeit überstanden wir mit viel Power ohne Gegentor. 

Immer noch mit 0:1 ging es in die 2. Drittelpause und der Coach motivierte alle noch mal, genauso weiter zu machen.

Das letzte Drittel begann und alle, Coach, Teamleiter und Eltern, hofften auf einen Sieg. Jason ließ alle noch mal zittern, als er sich in der 32. Minute eine erneute Strafzeit einfing. Aber es rappelte in keinem Kasten und 3 Minuten vor Schluss stand es immer noch 0:1

Bei 42:06 gab es dann noch eine Strafzeit gegen uns und Flo musste auf die Bank. Dies nutzten die Langenfelder um Ihren Torwart raus zu nehmen und einen 5. Mann auf das Feld zu schicken.

Man konnte förmlich sehen, wie ein Ruck durch unsere Mannschaft ging und alle noch mal die letzten Reserven aus sich rausholten. Man wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen, war man doch kurz davor ins Halbfinale zu kommen. Aber auch mit 5 Spielern hatten die Devils keine Chance durch unsere Verteidiger oder an Justin vorbei zu kommen. 

Nach 45 Minuten hieß es 0:1 für die Rockets, wir hatten gewonnen, mit viel Kampfgeist, Kraft und einem Super Goalie.

Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf unser Team.

Für Essen spielten: Justin Blättgen, Lasse Vallböhmer, Luca Schumann, Jason Arndt, Brandon Arndt (1/0), Nele Peistrup, David Mosch, Florian Boly, Tristan Brouwers