Preloader

JS für Menü

Der Herner EV und die SHC Rockets setzen ihre Kooperation fort

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bereits in der letzten Spielzeit gab es eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen beiden Vereinen. Diese soll nun fortgesetzt und perspektivisch ausgebaut werden.

Zahlreiche Spieler der Rockets haben in den letzten Jahren den Weg nach Herne gefunden und spielen dort erfolgreich Eishockey. Umgekehrt entschlossen sich Spieler des Herner EV bei den Rockets Inlinehockey zu spielen.

"Frank Petrozza ist gemeinsam mit Matthias Michalowicz Trainer unseres Bundesliga-Team und in gleicher Form verantwortlich in Herne. Daher lassen sich zahlreiche Dinge wie zum Beispiel der Spielbetrieb wunderbar absprechen und koordinieren", findet der Rockets Vorsitzende Thomas Böttcher.

Auch im Nachwuchs betreiben Spieler beide Sportarten und daher ist es nur logisch, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt wird.