Laminat Depot ist neuer Partner der Rockets

 Mit dem Laminat Depot Essen haben die Rockets einen weiteren neuen Partner für die Saison 2014 gewinnen können.

Das Laminat Depot steht für zuverlässigen Service. Daher sollten sie die Gelegenheit nutzen und sich vom Fachpersonal ausführlich beraten lassen. Die Depots verfügen ständig über 50.000 qm Laminat.

Das Laminat Depot unterstützt die Rockets bei der Gestaltung der neuen Geschäftsstelle in Frohnhausen. Die Rockets freuen sich auf die Zusammenarbeit!

Laminat Depot Essen:
Schederhof Strasse 123 , 45145 Essen , Tel. 0201 - 8994 5031

Öffnungszeiten:
MO - FR  9.00 bis 19.00 Uhr , SA  9.00 bis 16.00 Uhr

Auf dem Foto in der Filiale Essen:
drei Auszubildende, der stellvertretende Filialleiter Marc Breian und Thomas Böttcher von den Rockets.

 

Die SHC Rockets Essen stellen sich neu auf!!

Liebe Mitglieder und Freunde der Rockets,
 
unter dem Motto „ERFOLGREICH FÜR ESSEN“ wollen die SHC Rockets ein neues und stabiles Fundament für die Zukunft des Vereins legen.

Daher hat sich ein kleiner Arbeitskreis gefunden und wird in den kommenden Wochen ein neues Konzept erstellen.
 
So sollen der Herren- und der Nachwuchsbereich künftig als eigenständige Abteilungen arbeiten und sich dadurch selbst verwalten. Hierzu wird es einen Abteilungsvorstand aus jeweils drei Personen plus einen Beirat von bis zu fünf Personen geben. Das neue Konzept wird den Vereinsmitgliedern spätestens im Juni 2014 vorgelegt und soll zum 01.07.2014 greifen.
 
Darüber hinaus hat sich die finanzielle Situation der Rockets in den vergangenen Jahren trotz der großen Erfolge des Bundesliga-Teams und der Nachwuchs-Mannschaften nicht wirklich verbessert. Als Verein ist der SHC jedoch auf entsprechende Mittel angewiesen, um sich weiter entwickeln zu können.
Daher soll der Verein für Sponsoren und Partner deutlich an Attraktivität gewinnen.
 
Durch das Namenssponsoring der Wohnbau eG für das Bundesliga-Team haben die Rockets bereits im Frühjahr einen ersten wichtigen Schritt vollzogen. Zudem wird der Verein in den kommenden Wochen eine knapp 100 Quadratmeter große Geschäftsstelle in Frohnhausen beziehen.
Der Wechsel in die neuen Räumlichkeiten, die ebenfalls die Wohnbau eG zur Verfügung stellt, gilt als weiterer wichtiger Punkt bei der Neuausrichtung des Klubs.
 
Um auch den Nachwuchs wieder breiter und professioneller aufzustellen, benötigen die Raketen künftig aber auch mehr Fachkompetenz und Sachverstand.
Ideal wäre hier ein Nachwuchskoordinator, der sich sowohl im Eishockey als auch im Inlinehockey auskennt und neue Impulse setzt.
 
Denn nur so können die SHC Rockets Essen auf Dauer erfolgreich im Nachwuchs sein und an ihre großen Erfolge anknüpfen.
Das Ziel ist es doch, Talente zu sichten, sie zu entwickeln und an den Verein zu binden.

gez. Carsten Arndt und Thomas Böttcher

2. und 3. Herren siegen

Ein hochklassiges und spannendes Spiel hat unsere 2. Herren gegen die Fireballs Oberhausen mit 7 : 5 gewonnen. Das Spiel ging dabei ständig hin und her und die Zuschauer mussten leiden oder sich freuen. Nach einem 0 : 2 Rückstand ging man zu Beginn des 2. Drittels mit 3 : 2 in Führung, um dann zu Beginn des 3. Drittels wieder mit 3 : 5 zurückzuliegen. Am Ende konnte man im Gegensatz zu Oberhausen das Tempo und den Spielfluß durchgängig hoch halten, deshalb war der Sieg völlig in Ordnung. Tore: J. Franzen (3), N. Schmidt (2), L. Pakmor und E. Sparka (je 1)

Im Griff hatte unser 3. Herrenteam den Gastgeber Bochum Lakers II, bei dem einige ehemalige Rockets spielen. Bereits nach dem ersten Drittel führte unsere 3. Herren mit 3 : 1. Im 2. Drittel wurde die Führung weiter ausgebaut zum 6 : 1, was dann auch der Endstand war, da beide Teams im letzten Drittel nur noch verwalteten. Bochum schwächte sich im Spiel durch 52 Strafminuten selber. Tore: Knoth, Kowalke, Schild, Koppelberg, Stemmer und Kornath (je 1)  

Jugend und Junioren verlieren

Die Jugend verlor am letzten Wochenende ihr Heimspiel gegen die Ahauser Maidy Dogs mit 3 : 7. Eigentlich war es nur ein einziger Gegenspieler, den unser Jugendteam nicht in den Griff bekam, aber der schoss alleine 6 Treffer und gab die Vorlage zum 7! Ansonsten war es ein durchaus gutes Spiel unseres Jugendteams. Die Treffer für die Rockets schossen: R. Palmeira Kerkhoff, A. Busch und T. Reuper (je 1).

Unsere Junioren kamen am Samstag böse beim Crefelder SC mit 6 : 15 unter die Räder. Der Gegner war schneller, kompakter und zielstrebiger. Tore: E. Sparka (2), F. Breves, L. Arnolds, P. Huß, M. Senzek (je 1)

Am Sonntag hätten sich die Junioren direkt wieder rehabilitieren können. Der Gast, die Düsseldorf Rams nahmen jedoch auch die Punkte mit, unsere Junioren verloren knapp mit 5 : 6, dabei hatten sie den Rückstand von 1 : 3 nach dem ersten Drittel zwischenzeitlich in eine 4 : 3 Führung gedreht und schienen das Spiel im Griff zu haben. Trotz der Niederlage bleibt festzuhalten, dass das Team sich gegenüber dem Samstagsspiel deutlich gesteigert hatte. Tore: L. Arnolds und F. Breves (je 2), L. Hellingrath (1) 

Vorschau 05./06.04

Am 05.04.2014 um 11.00 Uhr eröffnet unsere 3. Herren in der Landesliga Niederrhein bei den Bochum Lakers II den Spieltag. Beide Teams haben je 2 Niederlagen auf dem Konto. Hier gilt es für unsere Herren 3 die ersten Punkte einzufahren.

Um 12.45 Uhr ist in der 2 Schülerliga A unser Schülerteam bei den Menden Mambas zu Gast. Für die immer noch mit hochspielenden Bambinis antretenden Schüler geht es weiter darum Erfahrung in dieser Liga zu sammeln.

Um 14.00 Uhr spielt unser Juniorenteam in der 1. Juniorenliga West beim Crefelder SC. Während es für unser Team bereits das 5. Spiel ist, beginnt die Saison mit diesem Spiel für die Gastgeber.

Um 16.00 Uhr macht unser Jugendteam das Vorspiel zur Bundesligabegegnung unserer 1. Herren. In der 2. Jugendliga West A sind die Ahaus Maidy Dogs zu Gast. Es verspricht ein hochklassiges Match zu werden, es trifft der 2. auf den 3..

Am 06.04.2014 eröffnen unsere Junioren in eigener Halle um 13.30 Uhr den Spieltag. Gegner in der 1. Juniorenliga West sind die Düsseldorf Rams. Wenn das Team ein Wörtchen bei den Play-off Rängen mitreden will, dann muss ein Sieg her, wie man aber auch eigentlich alle Teams mindestens in eigener Halle schlagen muss.

Unsere Bambinis machen in der Bambiniliga A einen Ausflug zu den Menden Mambas, das Spiel beginnt um 14.30 Uhr. Die Menden Mambas haben 3 Spiele, 3 Siege, aber Angst machen gilt nicht und Volker und Thomas Berk werden unsere Kleinsten schon richtig einstellen.

Den Abschluß des Spielwochenendes macht um 16.00 Uhr in eigener Halle unsere 2. Herren in der Regionalliga Mitte gegen die Firballs Sterkrade I. Will das Team noch oben mitmischen, sollte man gegen die Fireballs punkten.